Veröffentlichen einer Dissertation

  1. Druckerlaubnis beim Dekanat einholen.
    Bei der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät benötigen Sie außerdem noch eine schriftliche Einverständnis des Betreuers.
  2. Originalversion in eine PDF-Datei umwandeln (s. Anleitung auf unserer Hilfeseite)
  3. Anfertigen der gedruckten Exemplaren Ihrer Arbeit (Anzahl abzugebender Exemplare). Wegen des Formats bitte beim Dekanat nachfragen. Bitte achten Sie darauf, dass die gedruckten Exemplare mit einer Klebebindung versehen sind. Dissertationen mit Ring- oder Spiralbindung können wir leider nicht akzeptieren.
  4. Ausfüllen und Unterschreiben des Veröffentlichungsvertrages oder einer alternativen Lizenz (2-fach) und der Übereinstimmungserklärung (1-fach). Bei der elektronischen Version kann trotz der übereinstimmungserklärung auf den Lebenslauf verzichtet werden.
  5. Daten für unser Veröffentlichungsformular zusammenstellen, u.a.:

    • Titel der Arbeit in Deutsch und Englisch
    • Name des Hauptberichters, Datum der mündlichen Prüfung bzw. bei Medizin des letzten Staatsexamens
    • Maximal 5 Schlagwörter zu Ihrer Arbeit, jeweils in Deutsch und Englisch
    • Kurzbeschreibung (Abstract) Ihrer Arbeit (max. 5000 Zeichen), jeweils in Deutsch und Englisch
  6. Veröffentlichungsformular aufrufen, die erforderlichen Daten eingeben und danach PDF- und Originalversion hochladen
  7. Gedruckte Unterlagen [Druckerlaubnis samt Änderungswünsche des Dekanats (siehe 1.), gedruckte Exemplare Ihrer Arbeit (siehe 3.), Veröffentlichungsvertrag/Lizenz und Übereinstimmungserklärung (siehe 4.)] zuschicken oder vorbeibringen
  8. Wenn alle Unterlagen bei uns vorliegen, machen wir Ihre Arbeit online zugänglich. Danach werden Sie und das Dekanat von uns benachrichtigt. Die Promotionsurkunde erhalten Sie dann von Ihrem Dekanat.
  9. Bei Fragen oder Problemen können sie sich jederzeit direkt an uns wenden.

Zurück zur Hilfe für Autoren