Zugang zum Dokument

Bausinger, Hermann:

Volkskundliche Anmerkungen zum Thema "Bildungsbürger"

Datei(en):

Download PDF 76kB  




Zitierfähiger Link: Bitte nutzen Sie diese URL, um auf das Dokument zu verlinken oder es zu zitieren:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-60924
URL: http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/volltexte/2012/6092/
Originalveröffentlichung: Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert, Teil IV, 1989, S. 206-214
Fachgebiet/Einrichtung: Empirische Kulturwissenschaft
Dokumentart: Aufsatz
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1989
Publikationsdatum: 26.03.2012
Kurze Inhaltszusammenfassung auf Deutsch Der volkskundliche Part bei der Bestimmung des Bildungsbürgertums könnte in erster Linie darin vermutet werden, daß nach der Sicht des ,Volkes' auf die Bildungsbürger gefragt wird - insbesondere danach, ob sich aus dieser Perspektive ein Beitrag zur Differenzierung des Bürgertums in Bildungsbürger und Wirtschaftsbürger ergibt: Wenn prägnante Unterschiede in der Vergesellschaftung und im Lebensstil der beiden Gruppen bestanden, dann muß dies ja auch für die ,kleinen Leute' erkennbar gewesen sein. Aber die Einsichten der Volkskunde in dieses Problem sind empfindlich begrenzt.
Kontrollierte Schlagwörter (Deutsch): Bildungsbürgertum , Volkskunde , Bürger
DDC-Sachgruppe: Bräuche, Etikette, Folklore
Lizenz: Lizenz-Logo  Veröffentlichungsvertrag ohne Print-on-Demand