Zugang zum Dokument

Berger, Doris:

"South Park" - infusing reality with grotesque satire

Datei(en):

Download PDF 790kB  




Zitierfähiger Link: Bitte nutzen Sie diese URL, um auf das Dokument zu verlinken oder es zu zitieren:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-61511
URL: http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/volltexte/2012/6151/
Originalveröffentlichung: reflex ; 5, 2012 ; 10
Weitere beteiligte Personen (Hrsg. etc.): Lange, Barbara (Hg.)
Fachgebiet/Einrichtung: Kunstgeschichte
Dokumentart: Aufsatz
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum: 25.04.2012
Kurze Inhaltszusammenfassung auf Deutsch Die Animationsserie "South Park" wurde von Trey Parker und Matt Stone entwickelt und wird seit 1997 im Kabelfernsehen ausgestrahlt. Auch wenn die Serie inzwischen eine globale Verbreitung und Fangemeinde hat, ist der Bezugsrahmen der US-amerikanische Kontext, in den sie sich mit ihren politisch unkorrekten Aussagen und Aktionen einpasst. Der Aufsatz verortet "South Park" in der US-amerikanischen Medienlandschaft und stellt den Produktionskontext, den formalen Aufbau sowie die narrative Struktur der Serie vor. Als konkretes Beispiel werden die Folgen "Cartoon Wars" Teil 1 + 2 (ausgestrahlt im April 2006) näher untersucht. Sie dienen als Fallbeispiel von Debatten um Redefreiheit und Zensur, die zuerst innerhalb der Serie verhandelt wurden, letztendlich aber auch zu weltweiten Nachrichtenmeldungen führten, nachdem die "South Park" Macher Morddrohungen erhielten, weil sie Mohammed in der Serie in einem Bärenkostüm erscheinen ließen. Abschließend wird das Konzept der Groteske im Sinne der 'Unversöhnlichkeit des Denkens' auf die Produktionslogik von "South Park" übertragen.
Kurze Inhaltszusammenfassung auf Englisch The animated series "South Park" was created by Trey Parker and Matt Stone and has been broadcast on cable television since 1997. Meanwhile, the series has a global distribution and fan base. The article situates "South Park" in the U.S. media landscape and presents the production context, as well as the formal and narrative structure of the series, before focusing on a concrete example and its reception. The impact of the series "Cartoon Wars" Part 1 and Part 2, broadcast in April 2006, is examined in detail and serves as a case study for debates about free speech and censorship, which were first negotiated in the series, but ultimately also led to worldwide news reports, after the "South Park" creators received death threats, because Mohammed appeared in a bear costume in one of the series. Finally, the concept of the grotesque understood as a 'irreconcilability of thinking' is transferred to the production logic of "South Park".
Kontrollierte Schlagwörter (Deutsch): Fernsehserie , Animationsfilm , Politische Satire
Freie Schlagwörter (Englisch): Animation film , Television series
DDC-Sachgruppe: Künste, Bildende Kunst allgemein
ISBN: 1868-7199
Gedruckte Kopie bestellen: POD-Logo Print-on-Demand
Lizenz: Lizenz-Logo  Veröffentlichungsvertrag mit Print-on-Demand