Zugang zum Dokument

Simon, Gerd:

Zur Diskussion von Vereinheitlichungskonzepten in der Sprachplanungsforschung am Beispiel des 'Baza Esperanto'

Datei(en):

Download PDF 212kB  




Zitierfähiger Link: Bitte nutzen Sie diese URL, um auf das Dokument zu verlinken oder es zu zitieren:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-4128
URL: http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/volltexte/2001/412/
Weitere beteiligte Personen (Hrsg. etc.): Sailer, Manfred
Urheber: Gesellschaft für Interdisziplinäre Forschung Tübingen (GIFT)
Fachgebiet/Einrichtung: Bereich 09 Neuphilologische Fakultät (ohne Institutszuordnung)
Dokumentart: ResearchPaper
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2001
Publikationsdatum: 27.11.2001
Kurze Inhaltszusammenfassung auf Deutsch Zunächst werden in einem kurzen Aufriß die beiden Entwicklungsstränge vorgestellt, die im Esperanto eine Verbindung eingingen, die Bemühungen um Hochsprachen am Beispiel des Deutschen (seit 800) und die um Universalsprachen (seit 1600), dann werden einige Arten der Sprachplanung und ihre Prinzipien skizziert und in deren Lichte Entwicklungsmöglichkeiten des Esperanto aufgezeigt. Schließlich wird ein Blick auf forschungsethische Aspekte der Sprachplanung geworfen.
Kontrollierte Schlagwörter (Deutsch): Esperanto , Sprachpolitik
Freie Schlagwörter (Deutsch): Interlinguistik , Sprachplanung , Esperanto , Basic English
Freie Schlagwörter (Englisch): Esperanto , Basic English
DDC-Sachgruppe: Allgemeines, Wissenschaft
Schriftenreihe: Gesellschaft für interdisziplinäre Forschung Tübingen (GIFT) / Publikationen
Bandnummer: 3
Lizenz: Lizenz-Logo  Veröffentlichungsvertrag (Version 1998)