Zugang zum Dokument

Nufer, Gerd ; Wallmeier, Miriam:

Neuromarketing

Neuromarketing

Datei(en):

Download PDF 1.625kB  




Zitierfähiger Link: Bitte nutzen Sie diese URL, um auf das Dokument zu verlinken oder es zu zitieren:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-51020
URL: http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/volltexte/2010/5102/
Weitere beteiligte Personen (Hrsg. etc.): Rennhak, Carsten; Nufer, Gerd (Hrsg.)
Sonstige beteiligte Körperschaft bzw. Institution (Sponsor, Organisator etc.): ESB Reutlingen
Fachgebiet/Einrichtung: Sonstige/Externe
Dokumentart: ResearchPaper
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum: 16.08.2010
Kurze Inhaltszusammenfassung auf Deutsch Die werbliche Belastung der Konsumenten nimmt weiter zu, während die Werbewirksamkeit der Botschaften gleichzeitig sinkt. Wie können Unternehmen ihre Kunden erreichen, um die Produkte effizient zu vermarkten? Ein neuer Lösungsansatz hierfür könnte Neuromarketing sein. Neuromarketing ist Bestandteilt der Neuroökonomie und bezeichnet eine Schnittstellendisziplin aus den Bereichen Kognitionswissenschaften, Neurowissenschaften und der Markt-forschung. Die Neurowissenschaften können durch den technologischen Fortschritt in der Medizin wichtige Erkenntnisse für das Marketing liefern, insbesondere Einblicke zur Erklärung des Konsumentenverhaltens. Neuromarketing ist ein kontrovers diskutiertes Thema, neben Fürsprechern gibt es auch viele Kritiker. In der vorliegenden Arbeit wird der Status Quo des Neuromarketing beleuchtet sowie die Chancen und Grenzen des Neuromarketings aufgezeigt. Ergänzt wird die Arbeit durch Expertenmeinungen und Beispiele aus der Neuromarketing-Praxis.
Kontrollierte Schlagwörter (Deutsch): Neuromarketing , Neuroökonomik , Marketing , Marktforschung , Verbraucherverhalten
Freie Schlagwörter (Deutsch): Neuroökonomie , Konsumentenverhalten
Freie Schlagwörter (Englisch): Neuroeconomics , Marketing Research , Consumer Behaviour
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft
Gedruckte Kopie bestellen: POD-Logo Print-on-Demand
Lizenz: Lizenz-Logo  Veröffentlichungsvertrag mit Print-on-Demand