Auswirkungen Delir-bezogener Symptome auf kognitive Veränderungen bei Probanden der TREND-Studie

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/113483
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-1134834
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-54859
Dokumentart: Dissertation
Date: 2021-09-30
Language: German
Faculty: 4 Medizinische Fakultät
Department: Medizin
Advisor: Eschweiler, Gerhard (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2021-02-25
DDC Classifikation: 150 - Psychology
610 - Medicine and health
Keywords: Delirium , Kognition , Demenz , Alter
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

 
Dissertation ist gesperrt bis 30.09.2021 !
 
Das Delirium und kognitive Störungen, wie sie bei MCI oder dementiellen Erkrankungen auftreten, sind in der alternden Gesellschaft ein Thema von hoher Relevanz. Die Folgen eines Delirs sind häufig schwerwiegend, kostenintensiv und in vielen Fällen vermeidbar. Das primäre Augenmerk legt diese Dissertationsschrift darauf, eine mögliche Interaktion zwischen Delir und Kognition im Längsschnitt über 4 Messzeitpunkte bei jüngeren Senioren in der TREND-Kohorte herauszuarbeiten.
 

This item appears in the following Collection(s)