Digitales Bildkuratieren als Bereicherung des Museumsbesuchs

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/145017
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-1450173
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-86361
Dokumentart: Buch (Monographie)
Date: 2023
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Empirische Kulturwissenschaft
DDC Classifikation: 300 - Social sciences, sociology and anthropology
Keywords: Social Media , Museum
Other Keywords: Angewandte Museumsarbeit
Forschung
Social Media
Unsichtbarkeiten
ISBN: 978-3-947227-13-6
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Forschungsprojekt Curating Digital Images: Ethnographic Perspectives on the Affordances of Digital Images in Museum and Heritage Contexts hat sich im Rahmen des Schwerpunktprogramms Das Digitale Bild mit diesen und anderen Fragen beschäftigt. Die Forscher:innen der Universität Tübingen und der Humboldt-Universität zu Berlin möchten mit dieser Handreichung einen Beitrag zur Debatte rund um digitale Bildtechnologien im Museums- und Kunstsektor leisten. Das Projekt umfasst zwei Arbeitsbereiche, die sich diesem Thema aus unterschiedlichen Richtungen annähern.

This item appears in the following Collection(s)